Innovations-Netzwerk zur Entwicklung nachhaltiger
Filmtechnologien

 
home-aufmacher1.jpg
 

Nachhaltigkeit geht uns alle an!

Es ist an der Zeit, neue Wege zu gehen und gemeinsam innovative Lösungen zu finden. Schon jetzt sind die Klimaschutzziele kaum zu erreichen!

Die Filmindustrie verbraucht in hohem Maße Ressourcen, ihr ökologischer Fußabdruck wird in der Öffentlichkeit weit unterschätzt. Umweltprogramme aus traditionellen Industriezweigen finden keine Anwendung, zu komplex und dezentral sind die Strukturen, zu kurzfristig und veränderlich die Projekte. Durch die mediale Aufmerksamkeit und die Vorbildfunktion ihrer Protagonisten und Produkte kommt der Filmwirtschaft zudem eine hohe Verantwortung zu. Wir alle sind aufgerufen, die Filmbranche auf Nachhaltigkeits-Kurs zu bringen!

Lösungen für die Filmbranche

Um bei knappen Budgets und hohem Zeitdruck weiterhin mit hoher Qualität arbeiten zu können, braucht die Filmwirtschaft spezifische Lösungsansätze und nachhaltige Technologien, die auch wirtschaftlich konkurrenzfähig sind. Crew Tech, eine Non-Profit-Initiative des Branchennetzwerks Crew United, möchte Raum für Innovation schaffen und setzt dafür auf einen interdisziplinären Ansatz mit dem Fokus auf nachhaltige Filmtechnologien. Crew Tech wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Mittelstandsinitiative gefördert.

Innovationsnetzwerk

Crew Tech bietet der Filmbranche und Ihren Stakeholdern die Chance, in einem 9-monatigen Zeitraum ein interdisziplinäres Netzwerk zwischen (Industrie)Partnern aus Forschung, Entwicklung & Produktion sowie Dienstleistern & Nutzern aufzubauen. Öffentliche Träger und kommunale Energieversorger werden mit eingebunden.

Damit kann die Initiative ein praxisnaher Impulsgeber für die Entwicklung konkreter Produkte, Dienstleistungen, Geschäftsmodelle und Technologien sowie für die Akquise interessanter Technologieförderungen sein.

Mitmachen!

Werden Sie jetzt Teil von Crew Tech und einem Prozess, der auf innovativen Wegen zu innovativen Lösungen führt!

Zwischen November 2018 und April 2019 formiert sich das wachsende Netzwerk in 4 Workshops. Erste Ergebnisse werden in einer 2-tägigen Innovationskonferenz am 21.-22. März 2019 in der Filmhochschule München präsentiert.

 
 

„Ich finde Crew Tech gut, weil die Art und Weise der Herstellung unserer Filme ebenso nachhaltig sein muss wie deren Inhalte.“

Jörg Langer  | Produzent und Lehrbeauftragter an der Beuth-Hochschule Berlin

 
home-aufmacher4.jpg

Wir wagen etwas Neues

 
 

Bereit sich zu engagieren?

Machen Sie mit

 
 
home-aufmacher5.jpg